Unser Karnevalsverein

Historie

Die Eule als traditionelles Symbol des KVS
Die Eule als traditionelles Symbol des KVS

Gegründet wurde der Karnevalsverein Salzmünde 1973 auf Initiative von Anton Zimmermann, Bernhard Hahnstein und Dieter Mertens, nachdem sie bereits zwei Jahre beim Lieskauer Carnevalsverein mitwirkten. Die weiteren Gründungsmitglieder waren Ernst Matzke, Werner Wachtel, Artur Becker, Johann Klemke, Harry Pfetzing, Helmut Tetzel, Edgar Heinicke und Hans Zwanzig. Sie bildeten den ersten Elferrat des KVS. Von diesen wirkte Anton Zimmermann bis zur Session 2012/2013 als Mitglied des Elferrates mit.

Mitglieder

Die Mitglieder des KVS vor der heimischen Bühne mit der Fahne, die 1973 als Schmuggelware beschafft worden war.
Die Mitglieder des KVS vor der heimischen Bühne mit der Fahne, die 1973 als Schmuggelware beschafft worden war.

Rosenmontag 2019 in Halle am Riveufer

Bei uns gibt es verschiedene Gruppen, die zu jeder Zeit Nachwuchs suchen. Wenn sie schon immer einmal in einem Karnevalsverein mitmachen wollten und sich bisher nur noch nicht getraut haben, können Sie immer zu einer unserer Trainingseinheiten vorbeischauen.

 

Die Trainingszeiten der Erwachsenen richten sich mometan nach den verfügbaren Trainingsräumen und freien Zeiten der Mitglieder.

 

Training der Kindertanzgruppen:

jeden Dienstag und Mittwoch (je nach Altersgruppe) - hier bitten wir um Voranmeldung über unsere Mailadresse um den Termin mit den Trainerinnen abzustimmen.

 

Sollten Ihnen aber erst einmal einige Fragen durch den Kopf gehen, dann schreiben Sie uns doch über salzmuenderkv@gmail.com.